Upgrade von Open-E DSS V6 auf V7 - Jetzt ist der richtige Zeitpunkt

Open-E hat angekündigt, für ihre Storage Software Open-E DSS V6 ab dem 30.09.2015 keine Updates mehr bereit zu stellen und die V6 Software damit als End-Of-Life bezeichnet. Die V7 erhält jedoch gleichzeitig ein neues Update, in dem die wichtigsten Features von V6 enthalten sind. Ganz besonders lohnt sich ein Upgrade auch, weil Open-E mit einer Rabattaktion bis Ende September Upgrades günstiger macht.

Open-E DSS V6 kommt bisher noch in vielen Installationen zum Einsatz, weil die Open-E DSS V7 nicht alle Features der V6 bot. Open-E zieht nun die wichtigsten Features mit dem Update up50 für die Open-E DSS V7 nach. Folgende Features werden enthalten sein:

In Verbindung mit einem Proxmox VE Cluster beim Einsatz von OpenVZ Container Virtualisierung können nun auch zentrale, hochverfügbare NFS Speicher auf Basis von Open-E DSS V7 verwendet werden. Das ist gerade beim Einsatz schlanker VM Container, z.B. bei Webhosting oder VM Hosting interessant und ermöglicht einen ressourceneffizienten Einsatz sowie eine hohe Packungsdichte und einen hohen Automatisierungsgrad von Hostingumgebungen.

Sie möchten mehr über die Möglichkeiten eines Upgrades von Open-E DSS V6 auf Open-E DSS V7 erfahren? Kontaktieren Sie uns, wir informieren Sie gerne.