Ceph Dashboard v2 unter Proxmox 6 aktivieren

Ein webbasiertes Dashboard brachte Ceph Luminous schon mit. Mit Ceph Mimic wurde sie durch das Ceph Dashboard v2 ersetzt und mit Ceph Nautilus ist es optional auch in Proxmox 6 Ceph Clustern aktivierbar.

Proxmox VE bringt eine eigene GUI zur Ansicht und Administration von intergrierten Ceph Storages mit. Daher ist das Ceph Manager Dashboard v2 standardmäßig weder installiert noch aktiviert. In separaten Ceph Clustern ist es durchaus sinnvoll, das Dashboard v2 als Frontend zu aktivieren, bei Proxmox wird es nicht unbedingt benötigt.

Möchte man jedoch tiefer in die Ceph Konfiguration und das Monitoring einsteigen, lässt sich auch auf Proxmox 6 Clustern das Ceph Dashboard v2 installieren und aktivieren.


1. Paket auf allen Proxmox Servern im Cluster installieren

Das ceph-mgr-dashboard Paket muss auf allen Servern im Cluster installiert werden. Wenn der Cluster also aus 5 Servern besteht, muss es auf allen 5 Servern installiert werden.

Wird es nur auf einem bzw. nicht auf allen Servern installiert, erhält man die Meldung "Error ENOENT: all mgr daemons do not support module 'dashboard', pass --force to force enablement".

# auf allen Proxmox Ceph Servern ausführen:
apt update
apt install ceph-mgr-dashboard


2. Ceph Dashboard Manager Modul aktivieren

Nach der Installation muss das Modul noch aktiviert werden. Dies geschieht mit einem einfachen Ceph Befehl auf einem beliebigen Proxmox Ceph Server.

ceph mgr module enable dashboard


3. (self-signed) Zertifikat für https Zugriff erstellen

Damit der Zugriff per https funktioniert, benötigt das Dashboard noch ein https Zertifikat. Der Einfachheit wegen lassen wir Ceph mit einem Befehl ein selbst signiertes Zertifikat erstellen.

ceph dashboard create-self-signed-cert

Möchte man dagegen ein anderes Zertifikat verwenden, findet man unter https://docs.ceph.com/docs/nautilus/mgr/dashboard/#ssl-tls-support weitere Informationen, wie beispielsweise gekaufte Zertifikate eingebunden werden können.

4. Benutzer und Passwort für Administrator erstellen

Beim alten (read-only) Dashboard war der Zugriff dann sofort und ohne eine Anmeldung möglich. Beim Dashboard v2 wird eine Anmeldung benötigt. Benutzername und Passwort für einen Administrator können wir ebenfalls mit einem einzigen Ceph Befehl generieren.

ceph dashboard ac-user-create <Benutzername> <Passwort> administrator

Da sich im Ceph Dashboard v2 auch Dinge in Ceph verändern, konfigurieren und löschen lassen, sollte man aus Sicherheitsgründen mit einem Read-Only Benutzer arbeiten und den Administrator nur dann verwenden, wenn explizit etwas verändert werden soll.

Das Anlegen eines Ein Read-Only Benutzers im Ceph Dashboard funktioniert über den folgenden Befehl:

ceph dashboard ac-user-create <Benutzername> <Passwort> read-only


5. Ceph Manager Dashboard aufrufen

Nun läuft ein Ceph Dashboard v2 auf unserem Proxmox Cluster mit, das wir über einen Browser erreichen können. Zum Einstieg genügt der Aufruf von https://<proxmox-server>:8443. Der Browser wird dann automatisch auf den Proxmox Server weitergeleitet, auf dem der aktive Manager Prozess läuft.

Danach kann man sich in das Ceph Dashboard v2 einloggen und sich Status, Mons, Pools, OSDs und vieles mehr im Detail anschauen.


Hier noch einige Screenshots:




Relevante Artikel in unserem Blog

Kommentar verfassen