Kostenlose Videokonferenzen, Telefonkonferenzen und Desktop-Sharing

Im Zuge der Corona-Krise sind viele Angestellte aus Büros auf einen Home Office Arbeitsplatz ausgewichen um zu Hause bleiben zu können und dennoch produktiv zu bleiben. Um die Kommunikation mit Kollegen im Team verbessern zu können sind Videotelefonie und Telefonkonferenzen geeignete Mittel, aber gerade kleinere Unternehmen haben häufig noch keine eigenen Systeme in Betrieb. Mit einer Liste kostenloser Angebote, die leicht für jeden Nutzbar sind, wollen wir die Umstellung auf Home Office und die Möglichkeit zu Hause zu arbeiten verbessern. Die Verbreitung der Liste sowie Ergänzungen sind ausdrücklich erwünscht.

Hier die zusammengestellte Liste, Ergänzungen dazu gerne an info@inett.de per Mail oder über Twitter auf @inettgmbh oder via Matrix zu @hallo:inett.de.

URL

Erläuterung

https://meet.jit.si

Jitsi Meet ist eine Open Source Software für Videokonferenzen, Telefonkonferenzen und Screen Sharing. Homepage und mehr dazu unter https://jitsi.org/

https://splash.meet-app.io/

Kopano kann innerhalb der Groupware auch Videokonferenzen. Die Videokonferenz-App "Meet" hat man nun für alle geöffnet und kann frei verwendet werden. Den Kopano Blog Eintrag dazu mit einer Anleitung findet man unter https://kopano.com/blog/covid19-our-contribution/.
https://meet.inett.de/Unser eigener Jitsi Meet - freie Verwendung für alle, kein Logging, keine Authentifizierung notwendig. 
https://jitsi.rocksJitsi Meet Farm von Thies Müller: https://twitter.com/_td00_/status/1240727527431299074 
https://cnf.lns.wtfJitsi Meet Instanz von Linus Neumann: https://twitter.com/Linuzifer/status/1240552565198262273
https://meet.linus-neumann.deJitsi Meet Instanz von Linux Neumann: https://twitter.com/Linuzifer/status/1240552565198262273
    Photo by Grovemade on Unsplash

    Relevante Artikel in unserem Blog

    Kommentar verfassen